Sarasa

 

Sarasa Birgid Reviol

Massagetherapeutin seit 1997
und Lebensbegleiterin
Meditationslehrerin
Seminarleiterin

Hier im Jembatan gebe ich Tantramassagen und Lomi-Massagen, leite die Kali-Meditation und den Lomi-Massage-Kurs.

Schon seit meiner frühen Jugend interessierte ich mich für die Frage nach dem Sinn des Lebens.
Ich interessierte mich für fremde Kulturen und die Weisheit, die in urspünglichen Kulturformen zu finden ist – die universelle Weisheit des Lebens, die sich im Wesentlichen gleicht. Dabei geht es um Achtung und Respekt vor dem Leben und dem Menschen, der eine einzigartige Ausdrucksform des Lebens ist, jeder anders und doch gleich in der Essenz – als Ausdruck des Göttlichen.

Bereits 1987 lernte ich Tantra kennen – in einem Kurs bei Advaita Maria Bach. Darüber fand ich zu Osho als meinem spirituellen Meister, nahm 1990 Sannyas und erhielt meinen spirituellen Namen „Sarasa“. In dieser Zeit nahm ich an vielerlei Selbsterfahrungsgruppen teil und vertiefte meine Meditationserfahrungen.
1993 lernte ich die hawaiianische Massage Lomi-Lomi-Nui kennen. Da erkannte ich meine Berufung, mit Massagen zu arbeiten. 1996 machte ich die Ausbildung bei Kaya & Nirvano, Es folgten Fortbildungen, und später kamen andere Massageausbildungen dazu, z.B. die Ausbildung in Ayurvedamassage in Goa/Indien 2003.

Da ich Sexualität und die sexuelle Energie als Lebenskraft schon sehr früh als wichtige Kraft erkannte, entwickelte ich eigene Formen der Tantra-Massage, die ich vervollkommnete und weiterentwickelte mit verschiedenen Ausbildungen und Inspirationen (Tim Reeves, Andro, Ulrike Nemeth).

Seit 1996 arbeite ich hauptberuflich mit Massagen. Seit 2007 habe ich eigene Praxisräume in München, in denen ich Lebensberatung und Wellness-Massagen anbiete.

 

In den letzten Jahren habe ich mich mit Energiearbeit weitergebildet (Lichtgitter-Energiearbeit nach Damien Wynne) und derzeit finde ich wieder Zugang zu stiller Meditation, die mich noch mehr in meinem SEIN verankert. So finde ich mehr und mehr Innere Ruhe und Zufriedenheit – auch im immerwährenden Sturm der Herausforderungen des täglichen Lebens. Meine Arbeit entwickelt sich immer weiter, so wie mein Leben sich weiter entfaltet. 

sar10 
sar8a   

Gerne begleite ich dich in der Entfaltung deiner Lebendigkeit, deiner Wertschätzung für dich selbst, für deinen Körper, für deine Kraft und Schönheit, für deine Einzigartigkeit. Wir sind alle Ausdruck des Göttlichen, und indem wir uns immer wieder daran erinnern und uns dabei unterstützen, durch liebevolle Wahrnehmung von Herz zu Herz, durch Zuwendung und Wertschätzung, können wir zu dem werden, was wir in unserem tiefsten Innersten sind.

Ich freue mich darauf, mit der Kali-Meditation die Kraft in dir zu wecken.
Ich freue mich darauf, dir im Lomi-Kurs einen Geschmack von der Lebensfreude Hawaiis zu vermitteln.
Ich bin sehr glücklich, hier in den schönen Räumen des Jembatan etwas von meinem Wissen und meinen Erfahrungen mit Euch teilen zu können.

Freie Mitarbeiterin im Jembatan.

 
Ich danke meinen Lehrern und Menschen, die mich auf meinem Weg inspiriert und begleitet haben:
Osho (Meditation, Erleuchtung, die Fähigkeit, ja zum Leben zu sagen und es in allen Aspekten zu feiern),
Rhea Powers (Lichtarbeit), Paul Lowe (Bewusst Sein), Suzan Wiegel (Hawaiianische Weisheit), Dolano (Erleuchtung), Kira Kay (Intuition), Damien Wynne (Lichtgitter-Energiearbeit)
Advaita Maria Bach, Andro, Daniel Odier (Tantra), Veeresh (Aktive Meditationen, Friendship, Sexualität)
Kaya & Nirvano (Hawaiian Healing Massage), Seed Institute Goa Indien (Ayurveda Massage), Tim Reeves (Tao Tantra Massage), Frank Natale (Touch of Passion Ritual), Satyo Pregler (Reiki), Ulrike Nemeth (Sexuelle Energie Massage), Mayonnah Rosa Bliss (Yoni-Massage und Frauenkreise), Margarete Kappl (Hot Stone Massage)
Meine beiden Söhne Adrian und Moritz, von denen Moritz nur knappe 3 Jahre bei uns blieb.
Meine Eltern, ohne die ich nicht hier wäre.