Büchertisch

Das sind so Bücher, die wir lesen, die wir teilweise lieben, die uns Orientierung und Anregung geben und die im weiten Sinne etwas mit unserer Arbeit und unserem Leben zu tun haben.

alt






Palast der blauen Delphine, Brigitte Riebe

Wie im Sakrileg von Dan Brown, eine lebendige Erzählung zur weiblichen Mythologie im alten Kreta, verwoben in eine Liebesgeschichte zwischen Asterion und Ariadne, mit vielen Einblicken in alte kutlische Rituale.

alt

Sakrileg, Dan Brown

Ich hätte nie vermutet dass hinter diesem BestsellerThriller, der gar kein wirklicher Thriller ist, ein durch und durch tantrisches Buch steckt. Im Prinzip geht es um den alten Schatz der Muttergottheiten, des weiblichen in der Religion, der verfolgt und ausgerottet wurde, und von einer kleinen Gruppe - bis hin zu dem Fruchtbarkeitsritual, der Vereinigung von Mann und Frau, dem Maithuna - wie ein heiliger geheimer Gral von Generation zu Generation weitergegeben wird. Total spannend und den Horizont weitend, auch wenn nicht alles auf dem Boden der Wissenschaft verwurzelt ist, aber das ist auch nicht das Anliegen von Dan Brown.

alt

Tao Te Puh, Benjamin Hoff

ein sehr nettes Büchlein, das Kindererinnerungen weckt und die Weisheiten des Tao mit der Bärenexistenz fundiert in Verbindung setzt.